GIS-Datenerfassung nach den Baufachlichen Richtlinien

 
Verfahrenslösungen mit GEOgraf von der HHK Datentechnik GmbH

Die Vergabe von Aufträgen zur Erfassung der Bestandsdaten bundeseigener Liegenschaften nach den Baufachlichen Richtlinien Vermessung (BFR-V) durch die Staatliche Bauverwaltung an Ingenieurbüros der Vermessung hat bereits eine über 10-jährige Tradition. Genau so lange erfassen GEOgraf-Anwender bereits erfolgreich Bestandsdaten nach dem OBAK BFR.

Die GEOgraf-Werkzeuge wurden im Laufe der Zeit immer komfortabler und auf die BFR-Erfordernisse hin optimiert. Zusammen mit den bereitgestellten Bibliotheken und Steuerdateien für die Zeichenvorschrift, die Elementarten, die Werkzeugsteuerung, die Schnittstellen und der automatischen Datenprüfung ermöglicht GEOgraf auch Einsteigern in die BFR-Erfassung einen erfolgreichen Start.

Grundrisselemente werden zu Objekten

Die einzelnen CAD-Grundrisselemente werden nach den Vorgaben des OBAK BFR zu Objekten zusammengefügt. So wird aus einzelnen Elementen wie z. B. aus Umringslinien, der Hausnummer, Lichtschächten, Treppen, textlichen Beschreibungen etc. das Objekt Gebäude. GEOgraf bietet eine flexible und schnelle Objektbildung. Zahlreiche Automatismen und Prüffunktionen erleichtern diese Arbeit.

Leistungsstarke Makros

Der komplexe OBAK macht für die Elementerzeugung und die Objektbildung viele Voreinstellungen nötig. Diese werden durch leistungsstarke Makros auf Knopfdruck erledigt. Gleichzeitig führen die Makros den Anwender wie ein Lotse durch das umfangreiche Regelwerk der BFR und ersparen so oft das lästige Nachlesen im OBAK.

BFR-Signaturenkatalog

Der BFR-Signaturenkatalog wurde in seiner farbigen Variante als GEOgraf-Zeichenkatalog umgesetzt und stellt alle Symbole, Arten und Objekte für eine professionelle Plotdarstellung zur Verfügung.

Attribute in Sachdaten

Das BFR-Erfassungsverfahren gibt an, wie ein Objekt aufgemessen wurde (Tachymetrie, GPS, Konstruktion, ... ).
Die Verfahrensnummer wird als Attribut in die Sachdaten des Objektes gespeichert. Weitere BFR-Attribute können dem Objekt in gleicher Weise zugefügt werden.

Import/Export in den Formaten EDBS oder GIAP

Die Auftraggeber erwarten die BFR-Daten in den Formaten EDBS oder GIAP. Die GEOgraf-Schnittstellen sind entsprechend vorkonfektioniert und ermöglichen den unverzüglichen Export der produzierten GEOgraf-Daten.

Fortführung bereits vorhandener Bestandsdaten

Zur Pflege vorhandener Bestandsdaten werden diese über die Formate EDBS oder GIAP in einen GEOgraf-Auftrag importiert. Anschließend können die Aktualisierungen in den GEOgraf-Auftrag eingepflegt werden. Nach der Fertigstellung der Aktualisierungen wird der gesamte Datenbestand wieder im geforderten Format EDBS oder GIAP exportiert.

Dabei wird nach der Fortführung nicht der komplette Datenbestand exportiert, sondern nur die Änderungen entsprechend kodiert ausgespielt.

Geprüfte BFR-Datenqualität mit GEOcheck

Der Auftraggeber prüft die gelieferten Daten mit automatischen Prüfroutinen. Mit GEOcheck kann der Dienstleister diese Prüfung vor der Abgabe im eigenen Haus selbst vornehmen. GEOcheck verwendet dieselben Prüfregeln wie das Zielsystem und erzeugt ein ausführliches Fehlerprotokoll. Anschließend präsentiert GEOgraf die fehlerhaften Elemente zur Korrektur direkt in der Grafik. Mit GEOcheck erreichen Sie so ein extrem hohes Maß an Datenqualität.

Auch ISYBAU-Daten gefordert?

Die erfassten Abwasser-Schächte, -Leitungen und -Haltungen müssen häufig  neben der Grundriss-Ausgabe im EDBS- oder GIAP-Format auch im ISYBAU-Format abgegeben werden. GEOgraf bietet für diese Anforderung eine integrierte Datenmodellierung. Aus den einmal gebildeten Objekten erfolgt die Ausgabe sowohl im EDBS- oder GIAP- als auch im ISYBAU-Format.

BFR-Erfassung im Außendienst

Mit GEOgraf Feld, dem grafischen Feldbuch mit Tachymeteranschluss, geht GEOgraf in den Außendienst. Alle Werkzeuge des Innendienstes stehen damit auch im Außendienst zur Verfügung. Die BFR-Erfassung ist so direkt vor Ort möglich. Gerade mit Blick auf die Fortführung von BFR-Datenbeständen gewinnt diese Möglichkeit an Bedeutung.

Immer aktuell

Auch Vorschriften werden modifiziert. Für GEOgraf führt HHK die Bibliotheken und Steuerdateien zur BFR-Produktion stets nach. Der Anwender kann sich so auf die fachlichen Neuerungen konzentrieren.