Kataster

 
GEOgraf A³ vereint als einzige Softwarelösung die Bereiche ALKIS-Katastererhebung, Kataster-Benutzung, Ingenieurvermessung sowie CAD- und GIS-Datenproduktion. Praktisch alle Aufgabenstellungen für Geodaten sind damit in einer einheitlichen, modernen und effizienten IT-Infrastruktur bedienbar.


Zum Einsatz kommt GEOgraf A³ in der Katastererhebung bei Vermessungsstellen wie ÖbVI, Katasterämter, Stadtmessungsämter, Institute für Flurbereinigung oder Umlegung etc. Bei der Benutzung der Geobasisdaten als Planungsgrundlage stellt GEOgraf A³ die Liegenschaftskarte nach ALKIS-Standard da und bietet eine leistungsstarke Liegenschaftsauskunft. Jeder profitiert von den Mehrinformationen der ALKIS-Geobasisdaten: GIS-Objekte vereinfachen die Flächenberechnung, direkt nutzbar sind u.a Eigentümerdaten, Bodenschätzung, tatsächliche Nutzung oder die öffentliche-rechtlichen Festsetzungen.


Die Erhebung von ALKIS-Punktobjekten oder vom vollständigen ALKIS-Objektraum inkl. Grundriss wird durch den Einsatz der GEOgraf A³-Funktionsmanager schlüssig und vor allem effizient. Ein einfacher Klick löst eine Vielzahl von Aktionen aus und neben den erforderlichen  ALKIS-Objekten entstehen die Flurkarte, Flächenberechnungen, Nachweise und Protokolle, und sogar wesentliche Teile der Rissdarstellung.


Kataster- und Ingenieurvermessung in einem integrierten Projekt sind mit GEOgraf A³ kein Wiederspruch mehr. Neben den ALKIS.NAS-Daten für das Katasteramt produzieren Sie DXF/DWG-Daten für die Baufirma, PDF-Karten und –Listen für den Makler und Lagepläne für den Bauherren. GEOgraf A³ ist so die einheitliche Plattform für alle kataster- und vermessungstechnischen Aufgaben in ihrem Büro.

 

  • Bundesweit ALKIS konform, ALKIS.NAS-Schnittstelle, Nutzerbezogene Bestandsdatenaktualisierung (NBA-Verfahren),
  • katasterkonforme Berechnungen, Protokolle, Nachweise und Risse für viele Bundesländer
  • integriertes, stapelfähiges Vermessungsprogramm für alle gängigen Messverfahren
  • in Konstruktionsablauf eingebundene Ausgleichung z.B. für das Kataster-Zahlenwerk
  • integrierte Digitalisierfunktion, z.B. für Urkarten
  • ALKIS-Auskunft macht Katasterdaten für eigene Planwerke nutzbar
  • ALKIS-Vorqualifizierung zur Prüfung von ALKIS.NAS-Erhebungsdaten vor der Übernahme in die EQK
  • Anbindung an das GEObüro-Officemanagement
  • Nahtloser Workflow mit unserer Außendienstlösung GEOgraf FELD